20.01.2018 14:02 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG - Partner
Tierärzte & Kliniken
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

Morgenegg, Gottfried, Dr.

// hat an der Vetsuisse Fakultät in Zürich studiert // Nach seiner Promotion im Institut für Veterinär Biochemie arbeitete er in verschiedenen Praxen als Assistent // Seit 1989 führt er eine eigene Praxis mit Hauptgebiet Nagetiere und Zahnmedizin // Zurzeit ist er Präsident der European Veterinary Dental Society (EVDS)

Moritz, Andreas, Prof. Dr.

// ist Professor für klinische Pathophysiologie und klinische Labordiagnostik am FB Veterinärmedizin der Justus-Liebig-Universität Gießen // ist Fachtierarzt für innere Medizin und klinische Labordiagnostik sowie Dipl. ECVIM-CA und Associate Member ECVCP // ist außerdem Vorsitzender der Fachgruppe Innere Medizin und Klinische Labordiagnostik (InnLab) der DVG und Vize-Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kleintiermedizin (DGK-DVG) der DVG // ist ein aktives Mitglied des deutschen ESCCAP-Teams und an der Erstellung sämtlicher ESCCAP-Empfehlungen maßgeblich beteiligt // seit Beginn von ESCCAP in Deutschland (2007)

Müller, Kerstin E., Prof. Dr.

// besuchte die Tierärztliche Hochschule Hannover // war dort wissenschaftliche Mitarbeiterin // zuletzt akademische Rätin auf Zeit an der Klinik für Rinderkrankheiten der Tierärztlichen Hochschule Hannover // nach Erlangung ihres Doktortitels dort und ihrer Tätigkeit als Fachtierärztin für Rinder lehrte sie an der Universität Utrecht sowie der Freien Universität Berlin // ihre Schwerpunkte sind Lahmheit bei Milchkühen, Stoffwechselkrankheiten bei Milchkühen sowie Atemwegserkrankungen bei Rindern

Müller, Marion, Dr.

Müller, Nina

// Nina Müller (links) studierte von 1991 bis 1997 Veterinärmedizin in Budapest und Gießen // arbeitete bis 2001 in der ophthalmologischen Abteilung der Klinik für Kleintiere der JLU Gießen // seit der Gründung im November 2001 ist sie in der Tierärztlichen Gemeinschaftspraxis für Augenheilkunde zusammen mit Dr. Birgit Koerschgen tätig // Zusatzbezeichnung für Augenheilkunde seit 2002 // Mitglied im Dortmunder Kreis/DOK (Gesellschaft für die Diagnostik genetisch bedingter Augenerkrankungen) seit 2002 // Mitglied im ESVO seit 2003

Müller, Ralf S., Prof. Dr.

// studierte in München und arbeitete vor seiner Residency in Kalifornien in der Groß- und Kleintierpraxis // 1992–1999 war er Direktor einer privaten Überweisungspraxis in Australien // 1999 wurde er an die Colorado State University berufen // habilitierte später an der Universität Zürich, Schweiz, bevor er 2004 nach München kam // dort ist seitdem für die Veterinärdermatologie zuständig // hat über 100 Publikationen veröffentlicht, seine Forschungsschwerpunkte sind Allergien und Ektoparasiten

Müller, Ralf S., Prof. Dr.

// studierte Tiermedizin in München und war von 1992?–?1999 Direktor einer privaten Überweisungspraxis in Australien // 1999 wurde er an die Colorado State University berufen // Später habilitierte er an der Universität Zürich // bevor er 2004 an die LMU München kam, wo er als Fachtierarzt für Kleintierdermatologie für die Veterinärdermatologie zuständig ist // Seine Forschungsschwerpunkte sind Allergien und Ektoparasiten

Müller, Stefan Valentin

// studierte in Gießen Tiermedizin und in Leipzig am Deutschen Literaturinstitut angewandte Literatur // Der Autor lebt in Aschaffenburg, seiner Heimat­stadt, nachdem er zwanzig Jahre hier und da wohnte // war bereits nominiert für den MDR-Literaturpreis, den Deutschen Kurzkrimipreis und 2010 für den Glauser-Kurzkrimipreis

Müller, Werner, Dr.

// geboren in Nagold/Schwarzwald // studierte Biologie an den Universitäten Hohenheim und Tübingen // promovierte zum Dr. rer. nat // es folgten 10 Jahre Forschungstätigkeit zuerst als Stipendiat und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Immunbiologie in Freiburg/Breisgau auf dem Gebiet des Infektionsschutzes und anschließend als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Rheumaklinik Aachen im Bereich der Rheumaforschung und –diagnostik // nach 4 Jahren Tätigkeit in verschiedenen human- und veterinärmedizinischen Routinelabors in Deutschland und der Schweiz gründete er 1992 mit seiner Frau Agnes Hahmann-Müller das veterinärmedizinische Labor ALOMED in Radolfzell/Bodensee // Spezialgebiete des Labors sind die Nierenfrühdiagnostik (Inulin Ausscheidungstest), die Endokrinologie und die Immunologie und Infektionsdiagnostik // unter der Mitarbeit von Dr. Müller entstanden einige bemerkenswerte wissenschaftliche Publikationen auf diesen Spezialgebieten (siehe www.alomed.de) // in seiner Freizeit ist er gerne mit dem Rennrad unterwegs und hat bei verschiedenen „Jedermann-Rennen“ schon gute Platzierungen erreicht

Nadol-Liedhegener, Dorothee, Dr.

// studierte Veterinärmedizin an der Justus- Liebig-Universität Gießen // zeitgleich zur Arbeit an ihrer Promotion absolvierte sie Assistenzzeiten in einer Kleintierklinik und einer Gemischtpraxis // 1993 gründete sie zusammen mit Dr. Christiane Klemt eine Praxis in Sundern (NRW), die seit 2003 als tierärztliche Praxis für Kleintiere zertifiziert ist // während dieser Zeit entstanden verschiedene Veröffentlichungen aus dem Bereich Heim tiererkrankungen // Heimtiere machen etwa 30 % der Praxistätigkeit aus

Nägele, Daniela

Nahrgang, Birgitta, Dr.

// absolvierte ein Studium der Veterinärmedizin an der TiHo Hannover von 1982-1987, wo sie anschließend promovierte // nach mehrjähriger Praxistätigkeit als Assistentin und Fachtierarztausbildung ist sie seit 1999 mit eigener Praxis in Köln niedergelassen // dort beschäftigt sie sich u.a. intensiv mit dem Thema Allergie bei Hund und Katze

Neiger, Reto, Prof. Dr.

// ist Fachtierarzt für Innere Medizin der Klein- und Heimtiere, PhD, Dipl. ACVIM, Dipl. ECVIM-CA // seit 2003 ist er in Gießen und dort Inhaber der Professur „Innere Medizin“ sowie Leiter der Inneren Medizin der Klinik für Kleintiere // seine Forschungsschwerpunkte sind Endokrinologie und Gastroenterologie

Neubert, Ann, Dr.

// studierte Veterinär­medizin an der FU Berlin // Nach ihrerPromotion war sie Labortierärztin bei Exomed, einem auf Exoten, Zoo- und Wildtiere spezialisierten Labor mit Schwerpunkt Parasitologie // Seit 2013 ist Dr. Neubert als Gebietsleiterin bei Elanco, seit 2014 Technical Consultant bei Elanco Companion Animal Health

Neubert, Dorothea, Dr.

// studierte Tiermedizin an der TiHo Hannover // promovierte an der Klinik für Pferde der FU Berlin über das Einhornverbundhufeisen, einer alternativen Hufschutzart und fokussierte sich auf die Behandlung von Hufproblemen // weitere Spezialisierungen auf dem Gebiet der Huforthopädie und Therapie der Hufrehe folgten durch die Arbeit an der Hufreheklinik in England // 2005 erhielt sie die Anerkennung zur Fachtierärztin für Pferde
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

Unsere Partner

Tierklinik Hofheim
Dr. Birte Reinhold, ICHTHYOL-GESELLSCHAFT
„Endlich hat sich hundkatzepferd zum Fachmagazin für den Tierarzt entwickelt. In der Ausgabe 03/12 fielen neben informativen Neuigkeiten aus dem Praxisbereich und den lustigen Nachrichten aus der Tierwelt viele anspruchsvolle und praxisrelevante Fachartikel in einem ungewöhnlich anschaulichen und erfrischenden Design auf. Auch ein Fachmagazin kann unterhaltsam sein und taugt somit auch nach einem anstrengenden Arbeitstag noch zur Feierabendlektüre im Gartenstuhl. Gefällt mir!“
Prof. Dr. Arwid Daugschies, Universität Leipzig, Veterinärmedizinische Fakultät – VMF
„hundkatzepferd serviert dem Leser den aktuellen Wissensstand in leicht verdaulicher Form. In Zeiten einer erdrückenden Informationsflut tut es gut, wenn solides Wissen auch in erfrischend entspannter Art angeboten wird.“
Dr. Anja Stahn ( Leitung der Geschäftseinheit VET in Europa und Middle East bei der Alere )
Die hundkatzepferd begleitet mich nun schon seit einigen Jahren. Nach wie vor begeistern mich
die Aufmachung, der fachliche und informative Inhalt sowie und die beeindruckenden Fotos des
Fachmagazins. Ganz deutlich ist seit einigen Monaten eine noch stärkere Ausrichtung auf die Belange
und Interessen der Tierärzteschaft zu erkennen. Dies ist sehr erfreulich. Das Magazin gehört in jede
Praxis und sollte unterhaltsame „Pflichtlektüre“ für das ganze Praxisteam sein.