19.07.2018 00:25 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG - Partner
socialvet RSS
Seite 1 2 3 4 5

Aus purem Vergnügen

von Annette Brenken

Das höchste Ziel der klassisch-barocken Reitweise beruht auf der einhändigen Reitereim auf blanker Kandare. Annette Brenken über diese faszinierende Reitkunst mit Schulsprüngen, wie Courbette, Kapriole und Terre à Terre.

Palatinam Equestrem Palaestram

von Andreas Hausberger

Die Spanische Hofreitschule in Wien ist das einzige Reitinstitut der Welt, in dem seit mehr als 430 Jahren klassische Reitkunst in reinster Form gepflegt und die
Ausbildung nach jahrhundertelangen, vor allem mündlich überlieferten Methodendurchgeführt wird. Beginnend in der Antike, entdeckt in Italien, fortgeführt in Spanien und England, in Frankreich zu ihrer Größe emporgewachsen und bis zum heutigen Tag in der Spanischen Hofreitschule in...

Zoo - Interview mit Dr. Nicole Schauerte

Eine gehörige Portion Idealismus

Der Frankfurter Zoo wurde 1858 eröffnet und ist damit nach dem Berliner Zoo der zweitälteste Tierpark Deutschlands. Auf einer Fläche von 11 Hektar befinden sich 450 verschiedene Tierarten, ins gesamt beherbergt der Zoo Frankfurt ca. 4500 Tiere. Zwei Veterinärinnen kümmern sich um kranke und verletzte Tiere und untersuchen die Zootiere regelmäßig auch prophylaktisch. Bodo Fiedler und Masiar Sabok Sir begleiteten die Tier ärztin Dr. Nicole Schauerte...

Adel und Noblesse

Geschichte und Kriterien der Lipizzanerzucht - von Dr. Max Dobretsberger

In Piber, dem Lipizzanergestüt der Spanischen Hofreitschule, werden seit über 200 Jahren mit großem Erfolg Pferde gezüchtet. Das österreichische Bundesgestüt verfolgt die wichtige Aufgabe, die älteste Kulturpferderasse Europas und die berühmten Akteure der Spanischen Hofreitschule Wien zu erhalten. Dr. Max Dobretsberger blickt für hundkatzepferd auf die Geschichte der Zuchtarbeit des ehemals barocken Prunk- und Paradepferdes.

Cattitude

So lernen Katzen ihren Tierarzt lieben - von Dr. Angelika Drensler

In den letzten 20 Jahren haben Katzen und Katzenbesitzer im tierärztlichen Alltag stetig an Bedeutung gewonnen. Tierärzte haben verstanden: „Katzen sind keine kleinen Hunde.“ Diese Weisheit bezieht sich nicht nur auf Verhalten und Krankheiten. Dr. Angelika Drensler über die besondere Stressempfindlichkeit der Katze, die den Besuch in der Tierarztpraxis zu einem pathophysiologischen Desaster werden lassen kann.

Professionelle Tages- und Urlaubsbetreuung für Hunde

Die Hundebetreuung Schreiber ist ein Zufluchtsort für Tiere die Pflege und Liebe brauchen, besonders für ausgesetzte und misshandelte.

Clinical Endocrinology of Dogs and Cats - An Illustrated Text

Ad Rijnberk, Hans S. Kooistra (Hrsg.)
Clinical Endocrinology of Dogs and Cats - An Illustrated Text
2., überarb. und erw. Aufl., 338 Seiten
Schlütersche Verlagsgesellschaft Hannover, 2009
ISBN-13 978-3-8999-3058-0
119,00 EUR

Informationen, Gedanken und Anekdoten aus einer Kleintierpraxis

Für zwischendurch - von Dr. Andrea Junker-Buchheit

Dr. Rolf Gramm
Informationen, Gedanken und Anekdoten aus einer Kleintierpraxis
Verlag Kuhle, Braunschweig, 2008
154 Seiten
ISBN 978-3-923696-75-8
Preis 14,80 EUR

Praxishandbuch Katzenkrankheiten

von Dr. Andrea Junker-Buchheit

Praxishandbuch Katzenkrankheiten
J. Rand
Elsevier Urban & Fischer, München, 2009
ISBN 978-3-437-55560-2
Preis 154,00 EUR

SonoBasics / DVD-ROM

von Dr. Andrea Junker-Buchheit

Lernprogramm zur abdominalen Sonografie bei Hund und Katze
Cordula Poulsen Nautrup (Hrsg.)
Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, 2009
ISBN 9783899930573
169,00 EUR

Wölfe - Interview mit Günther Bloch

Kreativ und emotional

Günther Bloch gründete 1977 das Kaniden-Verhaltenszentrum Hunde-Farm „Eifel“ und 1991 mit Hilfe des Zoologen Dr. Erik Zimen und Elli Radinger die „Gesellschaft zum Schutz der Wölfe e.V.“. Seit 1992 studiert er zusammen mit seiner Frau Karin das Sozialverhalten von Timberwölfen in den kanadischen Rocky Mountains unter der Leitung des Verhaltensökologen Dr. Paul Paquet (Universität Calgary/Canada). Masiar Sabok Sir sprach mit dem Wolfexperten...

Zoologie für Tiermediziner

von Dr. Andrea Junker-Buchheit

Wolfgang Clauss und Cornelia Clauss
Enke Verlag Stuttgart, 2005
77 Abbildungen
21 Tabellen
ISBN 978-3-8304-1037-9
29,95 EUR

Deutschlands frostige Arche

von Anja Richter

Wie mit modernster Technik Artenvielfalt bewahrt und gleichzeitig die Forschung gefördert
wird führt Anja Richter aus.

Meggi - ein Hund macht Schule

Tiergestützte Pädagogik an der Grundschule Süd-West in Eschborn - von Daniela Nägele

„Hallo, Meggi!“ schallt es allmorgendlich durch die Flure, wenn die schwarze Labradorhündin schwanzwedelnd das Gebäude der Grundschule Süd-West in Eschborn betritt. Seit fast zwei Jahren begleitet sie täglich meine Arbeit als Förderschullehrerin, um positiv auf die Lernatmosphäre und die sozial-emotionale Entwicklung der Schülerinnen und Schüler einzuwirken. Die Idee, einen Therapiehund in der Arbeit mit Grundschülern einzusetzen entstand...

Sinnvoll aktiv

Entwicklungen in der Verhaltensmedizin - von Dr. Joel Dehasse

In meiner verhaltensmedizinischen Überweisungspraxis bekomme ich in der Mehrzahl der Fälle Hunde und Katzen vorgestellt, die Schäden oder Probleme verursachen, das heißt aggressives Verhalten, Zerstörung, Vokalisieren, Unsauberkeit, etc. Alle diese Tiere produzieren ein Zuviel an Verhalten, sie sind zu aktiv in Bezug auf das, was ihre Besitzer ertragen können. Manche dieser Tiere leiden an psychischen Störungen wie obsessiv-kompulsiven Störungen...
Seite 1 2 3 4 5

Unsere Partner

Tierklinik Hofheim
Dr. Birte Reinhold, ICHTHYOL-GESELLSCHAFT
„Endlich hat sich hundkatzepferd zum Fachmagazin für den Tierarzt entwickelt. In der Ausgabe 03/12 fielen neben informativen Neuigkeiten aus dem Praxisbereich und den lustigen Nachrichten aus der Tierwelt viele anspruchsvolle und praxisrelevante Fachartikel in einem ungewöhnlich anschaulichen und erfrischenden Design auf. Auch ein Fachmagazin kann unterhaltsam sein und taugt somit auch nach einem anstrengenden Arbeitstag noch zur Feierabendlektüre im Gartenstuhl. Gefällt mir!“
Prof. Dr. Arwid Daugschies, Universität Leipzig, Veterinärmedizinische Fakultät – VMF
„hundkatzepferd serviert dem Leser den aktuellen Wissensstand in leicht verdaulicher Form. In Zeiten einer erdrückenden Informationsflut tut es gut, wenn solides Wissen auch in erfrischend entspannter Art angeboten wird.“
Dr. Anja Stahn ( Leitung der Geschäftseinheit VET in Europa und Middle East bei der Alere )
Die hundkatzepferd begleitet mich nun schon seit einigen Jahren. Nach wie vor begeistern mich
die Aufmachung, der fachliche und informative Inhalt sowie und die beeindruckenden Fotos des
Fachmagazins. Ganz deutlich ist seit einigen Monaten eine noch stärkere Ausrichtung auf die Belange
und Interessen der Tierärzteschaft zu erkennen. Dies ist sehr erfreulich. Das Magazin gehört in jede
Praxis und sollte unterhaltsame „Pflichtlektüre“ für das ganze Praxisteam sein.