10.07.2020 02:04 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG - Partner
socialvet RSS > Aktuell: Veti-Kalender – Der Kalender für Tiermedizinstudium und Beruf

Aktuell: Veti-Kalender – Der Kalender für Tiermedizinstudium und Beruf

Der Veti-Kalender 2011/2012 ist ein Taschenkalender, der sich mit seinen Inhalten speziell an die Studierenden der Veterinärmedizin und Berufsanfänger richtet. Laborwerte, Lexikon, Adressen, Links und Studieninformationen – alles im praktischen Kitteltaschenformat.

Der Veti-Kalender wurde als Begleiter der Tiermedizin-Studenten – liebevoll auch Vetis genannt – entwickelt. Das Kalendarium beginnt daher bereits pünktlich zum Beginn des Wintersemesters, endet jedoch erst am 31. Dezember 2012. Inhaltlich bietet der Veti-Kalender die wichtigsten Informationen, Adressen und Ansprechpartner der fünf deutschen tiermedizinischen Bildungsstätten sowie Termine, Links und ein veterinärmedizinisches Lexikon. Weiterhin sind die physiologischen Daten und Laborwerte der einzelnen Tierarten übersichtlich zum Nachschlagen im Hörsaal, am Schreibtisch und im Stall wiedergegeben. Da Heimtiere bei den Tierhaltern als Haustiere immer beliebter werden, wurden die Tierarten um Meerschweinchen und Kaninchen ergänzt. Außerdem beschreibt die Heimtierspezialistin Dr. Barbara Glöckner die Perspektiven in der Heimtierpraxis und gibt Tipps, worauf es ankommt.

Ein weiteres Spezialthema ist das Equine Cushing Syndrom (ECS) beim Pferd. Wie äußert sich die Erkrankung, welche Tiere sind hauptsächlich betroffen und wie kann ECS behandelt werden?

Die Wire-O-Bindung sorgt für eine praktische Nutzung des Kalenders und lässt ihn in jede Kitteltasche passen. Der transparente Kunststoffdeckel ist nicht nur trendy und optisch ansprechend, sondern auch schmutzabweisend und garantiert noch mehr Haltbarkeit und Stabilität.

Der Veti-Kalender 2011/2012 ist für 7,99 Euro im Vetion.de-Shop unter www.vetion.de/shop und im Fachbuchhandel erhältlich.

HKP 4 / 2011

Diese Artikel wurden veröffentlicht in Ausgabe HKP 4 / 2011.
Das komplette Heft zum kostenlosen Download finden Sie hier: zum Download
Dr. Birte Reinhold, ICHTHYOL-GESELLSCHAFT
„Endlich hat sich hundkatzepferd zum Fachmagazin für den Tierarzt entwickelt. In der Ausgabe 03/12 fielen neben informativen Neuigkeiten aus dem Praxisbereich und den lustigen Nachrichten aus der Tierwelt viele anspruchsvolle und praxisrelevante Fachartikel in einem ungewöhnlich anschaulichen und erfrischenden Design auf. Auch ein Fachmagazin kann unterhaltsam sein und taugt somit auch nach einem anstrengenden Arbeitstag noch zur Feierabendlektüre im Gartenstuhl. Gefällt mir!“
Prof. Dr. Arwid Daugschies, Universität Leipzig, Veterinärmedizinische Fakultät – VMF
„hundkatzepferd serviert dem Leser den aktuellen Wissensstand in leicht verdaulicher Form. In Zeiten einer erdrückenden Informationsflut tut es gut, wenn solides Wissen auch in erfrischend entspannter Art angeboten wird.“
Dr. Anja Stahn ( Leitung der Geschäftseinheit VET in Europa und Middle East bei der Alere )
Die hundkatzepferd begleitet mich nun schon seit einigen Jahren. Nach wie vor begeistern mich
die Aufmachung, der fachliche und informative Inhalt sowie und die beeindruckenden Fotos des
Fachmagazins. Ganz deutlich ist seit einigen Monaten eine noch stärkere Ausrichtung auf die Belange
und Interessen der Tierärzteschaft zu erkennen. Dies ist sehr erfreulich. Das Magazin gehört in jede
Praxis und sollte unterhaltsame „Pflichtlektüre“ für das ganze Praxisteam sein.