25.02.2021 00:10 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG - Partner
socialvet RSS > Ausgezeichnet: cdVet Naturprodukte GmbH

Ausgezeichnet: cdVet Naturprodukte GmbH

cdVet ist Finalist beim Mittelstandspreis

Der von der Oskar-Patzelt-Stiftung vergebene 'Große Preis des Mittelstandes' ist deutschlandweit die begehrteste Wirtschaftsauszeichnung. Im diesjährigen Wettbewerb wurde die cdVet Naturprodukte GmbH in Düsseldorf als Finalist ausgezeichnet. „Von insgesamt 3.366 nominierten Unternehmen erstmalig aus Finalist ausgewählt zu werden, ist für mich eine besondere Ehre“, bekundet Geschäftsführer Clemens Dingmann stolz.

Für die cdVet Naturprodukte GmbH ist diese Auszeichnung eine positive Bestätigung, mit dem Konzept der nachhaltigen Tierversorgung, auf dem richtigen Weg zu sein. Allein in den letzten sechs Jahren vergrößerte sich das Unternehmen von sechs auf nun 55 Mitarbeiter. Die Chancen auf den großen Preis bleiben auch weiterhin in Sichtweite, denn einmal als Finalist bekundete Unternehmen können auch in den Folgejahren noch als Preisträger nominiert werden. Mit der Nominierung von Unternehmern und Firmen für diesen Wettbewerb werden die Bereiche der Wirtschaftsförderung und des Regionalmarketings miteinander verbunden. Für Kunden, Lieferanten und Kooperationspartner ist es die Chance, eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit zu würdigen.

Auswahlkriterien für eine Auszeichnung beim ‚Großen Preis des Mittelstandes‘ sind eine positive Gesamtentwicklung des Unternehmens, Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen, Innovationskraft, Service, Kundennähe sowie Marketingaktivitäten. cdVet kann bei all diesen Kriterien punkten und wird sicher auch im nächsten Jahr ein ernst zu nehmender Anwärter sein.

Erfahren Sie mehr zu cdVet unter www.cdvet.eu

HKP 6 / 2012

Diese Artikel wurden veröffentlicht in Ausgabe HKP 6 / 2012.
Das komplette Heft zum kostenlosen Download finden Sie hier: zum Download
Dr. Birte Reinhold, ICHTHYOL-GESELLSCHAFT
„Endlich hat sich hundkatzepferd zum Fachmagazin für den Tierarzt entwickelt. In der Ausgabe 03/12 fielen neben informativen Neuigkeiten aus dem Praxisbereich und den lustigen Nachrichten aus der Tierwelt viele anspruchsvolle und praxisrelevante Fachartikel in einem ungewöhnlich anschaulichen und erfrischenden Design auf. Auch ein Fachmagazin kann unterhaltsam sein und taugt somit auch nach einem anstrengenden Arbeitstag noch zur Feierabendlektüre im Gartenstuhl. Gefällt mir!“
Prof. Dr. Arwid Daugschies, Universität Leipzig, Veterinärmedizinische Fakultät – VMF
„hundkatzepferd serviert dem Leser den aktuellen Wissensstand in leicht verdaulicher Form. In Zeiten einer erdrückenden Informationsflut tut es gut, wenn solides Wissen auch in erfrischend entspannter Art angeboten wird.“
Dr. Anja Stahn ( Leitung der Geschäftseinheit VET in Europa und Middle East bei der Alere )
Die hundkatzepferd begleitet mich nun schon seit einigen Jahren. Nach wie vor begeistern mich
die Aufmachung, der fachliche und informative Inhalt sowie und die beeindruckenden Fotos des
Fachmagazins. Ganz deutlich ist seit einigen Monaten eine noch stärkere Ausrichtung auf die Belange
und Interessen der Tierärzteschaft zu erkennen. Dies ist sehr erfreulich. Das Magazin gehört in jede
Praxis und sollte unterhaltsame „Pflichtlektüre“ für das ganze Praxisteam sein.