10.07.2020 02:23 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG - Partner
socialvet RSS > Neues von Intervet

Neues von Intervet

Urlaub, die schönste Zeit des Jahres! Der vierbeinige Freund gehört für Hundebesitzer zum Urlaubsglück dazu, denn etwa jeder zweite geht mit seinem Hund auf Reisen. Was viele Hundebesitzer nicht wissen: Gerade in den beliebten südlichen Urlaubsländern, wie beispielsweise Spanien, Italien, Griechenland und der Türkei, besteht ein erhöhtes Krankheitsrisiko für die Vierbeiner, da auch viele krankheitsübertragende Parasiten die Wärme lieben. Vor allem Zecken, Sand- und Gemeine Stechmücken (Culex-Mücken) können gefährliche Krankheiten auf Hunde übertragen, wie etwa die Leishmaniose, Babesiose, Ehrlichiose oder Dirofilariose. Hundebesitzer sollten deshalb rechtzeitig Vorsorgemaßnahmen treffen.

Rechtzeitig zur Urlaubssaison startet Intervet eine Kampagne zur Information von Hundehaltern über die Risiken bei Mitnahme ihres Hundes in die beliebten Urlaubsgebiete sowie die Notwendigkeit der Vorsorge.

Auf www.scalibor.de finden Hundehalter zahlreiche Informationen zu den Reisekrankheiten. So zeigt der neue kurzweilige, animierte Film „Leishmaniose, Sandmücke und Scalibor®“ anschaulich, wie die Leishmaniose durch Sandmücken übertragen wird und wie sich die Leishmanien im Körper des Hundes verbreiten. Zudem zeigt die Videoanimation die typischen Symptome der Infektionskrankheit und wie Hundehalter ihre Vierbeiner effektiv vor den Mücken schützen können.

HKP 2 / 2011

Diese Artikel wurden veröffentlicht in Ausgabe HKP 2 / 2011.
Das komplette Heft zum kostenlosen Download finden Sie hier: zum Download
Dr. Birte Reinhold, ICHTHYOL-GESELLSCHAFT
„Endlich hat sich hundkatzepferd zum Fachmagazin für den Tierarzt entwickelt. In der Ausgabe 03/12 fielen neben informativen Neuigkeiten aus dem Praxisbereich und den lustigen Nachrichten aus der Tierwelt viele anspruchsvolle und praxisrelevante Fachartikel in einem ungewöhnlich anschaulichen und erfrischenden Design auf. Auch ein Fachmagazin kann unterhaltsam sein und taugt somit auch nach einem anstrengenden Arbeitstag noch zur Feierabendlektüre im Gartenstuhl. Gefällt mir!“
Prof. Dr. Arwid Daugschies, Universität Leipzig, Veterinärmedizinische Fakultät – VMF
„hundkatzepferd serviert dem Leser den aktuellen Wissensstand in leicht verdaulicher Form. In Zeiten einer erdrückenden Informationsflut tut es gut, wenn solides Wissen auch in erfrischend entspannter Art angeboten wird.“
Dr. Anja Stahn ( Leitung der Geschäftseinheit VET in Europa und Middle East bei der Alere )
Die hundkatzepferd begleitet mich nun schon seit einigen Jahren. Nach wie vor begeistern mich
die Aufmachung, der fachliche und informative Inhalt sowie und die beeindruckenden Fotos des
Fachmagazins. Ganz deutlich ist seit einigen Monaten eine noch stärkere Ausrichtung auf die Belange
und Interessen der Tierärzteschaft zu erkennen. Dies ist sehr erfreulich. Das Magazin gehört in jede
Praxis und sollte unterhaltsame „Pflichtlektüre“ für das ganze Praxisteam sein.