18.01.2018 16:39 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG - Partner
Tierärzte & Kliniken > Dr. Bianka Schulz

Dr. Bianka Schulz

// studierte Veterinärmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität in München

// promovierte an der Medizinischen Kleintierklinik in München

// ihre Residency für Small Animal Internal Medicine absolvierte sie in München und Athens, Georgia (USA)

// ist Diplomate des European College of Veterinary Internal Medicine und Fachtierärztin für innere Medizin – Kleintiere

// arbeitet als internistische Oberärztin an der Medizinischen Kleintierklinik der Ludwig-Maximilians-Universität in München

// ihr Interessens- und Forschungsschwerpunkt im Bereich der inneren Medizin sind die respiratorischen Erkrankungen bei Hund und Katze

Kontakt: schmidt@succidia.de

Respiratorische Infektionen bei Katzen – Teil 2: Pilzinfektionen und parasitäre Infektionen

Pilze und Parasiten - von Dr. Bianka Schulz

In der letzten Ausgabe der hundkatzepferd vet (07.14) hat die Autorin einen Überblick über virale und bakterielle Infektionen der Katze gegeben. Im zweiten Teil werden nun Pilzinfektionen und parasitäre Infektionen bei Katzen behandelt.

Respiratorische Infektionen bei Katzen – Teil 1: virale und bakterielle Infektionen

Erkältungszeit - von Dr. Bianka Schulz

Respiratorische Infektionen bei Katzen können durch ein weites Spektrum an Viren, Bakterien, Pilzen und Parasiten verursacht werden. Viele dieser Erreger sind seit Langem als respiratorische Pathogene bei der Katze bekannt, andere wie Influenzaviren wurden erst in den letzten Jahren als potenzielle Infektionser­reger bei der Katze beschrieben oder verursachen in jüngster Zeit ein vollkommen neues klinisches Bild einer schweren sys­temischen Erkrankung...

Hochpathogene feline Caliciviren

Katzenschnupfen - von Dr. Bianka Schulz, Dr. Stefan Unterer

In den letzten Jahren traten sowohl in den USA als mittlerweile auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern (England, Frankreich) Fälle von hoch virulentenfelinen Caliciviren-Infektionen auf, die zu schweren systemischen Symptomen mit oft letalem Ausgang führten. Dr. Bianka Schulz und Dr. Stefan Unterer geben eine Übersicht über Ätiologie und Pathogenese, klinische Symptomatik, Diagnostikmöglichkeiten, Prophylaxe und Hygienemanagement...
Dr. Birte Reinhold, ICHTHYOL-GESELLSCHAFT
„Endlich hat sich hundkatzepferd zum Fachmagazin für den Tierarzt entwickelt. In der Ausgabe 03/12 fielen neben informativen Neuigkeiten aus dem Praxisbereich und den lustigen Nachrichten aus der Tierwelt viele anspruchsvolle und praxisrelevante Fachartikel in einem ungewöhnlich anschaulichen und erfrischenden Design auf. Auch ein Fachmagazin kann unterhaltsam sein und taugt somit auch nach einem anstrengenden Arbeitstag noch zur Feierabendlektüre im Gartenstuhl. Gefällt mir!“
Prof. Dr. Arwid Daugschies, Universität Leipzig, Veterinärmedizinische Fakultät – VMF
„hundkatzepferd serviert dem Leser den aktuellen Wissensstand in leicht verdaulicher Form. In Zeiten einer erdrückenden Informationsflut tut es gut, wenn solides Wissen auch in erfrischend entspannter Art angeboten wird.“
Dr. Anja Stahn ( Leitung der Geschäftseinheit VET in Europa und Middle East bei der Alere )
Die hundkatzepferd begleitet mich nun schon seit einigen Jahren. Nach wie vor begeistern mich
die Aufmachung, der fachliche und informative Inhalt sowie und die beeindruckenden Fotos des
Fachmagazins. Ganz deutlich ist seit einigen Monaten eine noch stärkere Ausrichtung auf die Belange
und Interessen der Tierärzteschaft zu erkennen. Dies ist sehr erfreulich. Das Magazin gehört in jede
Praxis und sollte unterhaltsame „Pflichtlektüre“ für das ganze Praxisteam sein.