24.08.2019 14:06 - Über uns - Mediadaten - Impressum & Kontakt - succidia AG - Partner
scil animal care company GmbH

scil animal care company GmbH

Individuelle Lösungen

Seit der Gründung im Jahr 1998 ist innerhalb der letzten 15 Jahren aus der scil animal care company ein international agierendes Unternehmen geworden. 15 Jahre kontinuierliche Entwicklung, in deren Mittelpunkt aller Bemühungen immer der Kunde steht!

Dies beginnt schon bei der Zusammen­setzung des deutschlandweit agierenden Außendienstes. Dieser besteht größtenteils aus Tierärzten, Biologen und Agrarwissenschaftlern. So ist sichergestellt, dass der Kunde stets fachkundig und professionell betreut wird. Auch in der Firmenzentrale im südhessischen Viernheim, wird diese Philosophie weitergelebt. So sitzen auch hier Tierärzte und MTAs im Produkt­management, an der Hotline und in der wissenschaftlichen Beratung. Durch die lange ­Firmenzugehörigkeit vieler scil Mitarbeiter, ist sichergestellt, dass das angehäufte Know-How innerhalb des Unternehmens bleibt.


Mitarbeiterin an der Hotline – Roshani Bölger


Leiter Logistik – Achim Oehlschläger

Man merkt, dass man nach dem Kauf nicht alleine gelassen wird. Laut Firmengründer Ulrich Frank liegt hier der Schlüssel zum Erfolg und unterscheidet einen einfachen Verkauf von einer langfristigen ­Partnerschaft!

Nach dem Kauf, erhält der Kunde ausführliche Produkteinweisungen und fachliche Schulungen für sich sowie sein Team – so stellt scil, gemeinsam mit dem Tierarzt sicher, dass der Umgang mit den Produkten tadellos funktioniert.

Ein umfangreicher Geräteservice bietet darüber hinaus die Sicherheit, dass der Kunde sich zu einhundert Prozent auf seine Arbeit konzentrieren kann. Dieses Servicekonzept beinhaltet u.a. einen technischen Support oder die Bereitstellung eines Leihgerätes im Falle einer Reparatur. Somit gewährleistet scil zu jedem Zeitpunkt den Einsatz eines gekauften Gerätes.


Am 31.08.2013 war der erste Tag der offenen Tür, der scil Excellence Day, mit über 250 begeisterten Tierärzten

Die Erfolgsgeschichte der vergangenen 15 Jahre spiegelt sich in vielen Zahlen wieder: Sowohl wirtschaftlich, als auch strukturell stiegen die Kennzahlen des Unternehmens. Aus fünf Mitarbeitern im Jahr 1998 wurden über 200 weltweit. Aus zwei Produkten zu Beginn, wurde ein vielfältiges, kundenorientiertes Produktportfolio mit namhaften Herstellern und Partnern. Vom Laborgerät über Ultraschall, digitalem Röntgen, CT und MRT bis hin zu chirurgischen Motorensystemen und Dioden­lasern, das Portfolio bietet eine komplette Ausstattung für jede Praxis und jedes Budget. Die Entwicklung machte sich auch im logistischen Bereich bemerkbar. Wurden vor 15 Jahren nur einige Pakete am Tag von Viernheim verschickt, so verlassen mittlerweile über 200 Pakete täglich die Firmenzentrale. Eine logistische Herausforderung, die das Unternehmen auch durch die Erweiterung ihrer Lagerfläche im Neubau des Firmengebäudes zu leisten im Stande ist.

www.scilvet.com

HKP 6 / 2013

Diese Artikel wurden veröffentlicht in Ausgabe HKP 6 / 2013.
Das komplette Heft zum kostenlosen Download finden Sie hier: zum Download

Weitere Artikel online lesen

Dr. Birte Reinhold, ICHTHYOL-GESELLSCHAFT
„Endlich hat sich hundkatzepferd zum Fachmagazin für den Tierarzt entwickelt. In der Ausgabe 03/12 fielen neben informativen Neuigkeiten aus dem Praxisbereich und den lustigen Nachrichten aus der Tierwelt viele anspruchsvolle und praxisrelevante Fachartikel in einem ungewöhnlich anschaulichen und erfrischenden Design auf. Auch ein Fachmagazin kann unterhaltsam sein und taugt somit auch nach einem anstrengenden Arbeitstag noch zur Feierabendlektüre im Gartenstuhl. Gefällt mir!“
Prof. Dr. Arwid Daugschies, Universität Leipzig, Veterinärmedizinische Fakultät – VMF
„hundkatzepferd serviert dem Leser den aktuellen Wissensstand in leicht verdaulicher Form. In Zeiten einer erdrückenden Informationsflut tut es gut, wenn solides Wissen auch in erfrischend entspannter Art angeboten wird.“
Dr. Anja Stahn ( Leitung der Geschäftseinheit VET in Europa und Middle East bei der Alere )
Die hundkatzepferd begleitet mich nun schon seit einigen Jahren. Nach wie vor begeistern mich
die Aufmachung, der fachliche und informative Inhalt sowie und die beeindruckenden Fotos des
Fachmagazins. Ganz deutlich ist seit einigen Monaten eine noch stärkere Ausrichtung auf die Belange
und Interessen der Tierärzteschaft zu erkennen. Dies ist sehr erfreulich. Das Magazin gehört in jede
Praxis und sollte unterhaltsame „Pflichtlektüre“ für das ganze Praxisteam sein.